Dromedare_EW_10.JPG
Youssef_EW_03.JPG
Menschen_EW_09.JPG
Wueste_Sand_EW_178.JPG

Team Marokko

Boulman

Persönlich

Boulman ist ein älterer Bruder von Youssef und ungefähr 1978 geboren. Er lebte bis 1990 in der Wüste als Nomade und „chamelier“. Seit 2002 arbeitet er als Chauffeur, zuerst für eine Agence, dann, seit 2009 selbständig. Mit seiner Frau Khadija, die er 2003 in der Wüste heiratete und den drei Söhnen zusammen wohnt er im grossen Familienverbund in Zagora.

Als Guide

Boulman besitzt seit 2009 seinen eigenen 4x4 Geländewagen und ist in erster Linie als Chauffeur im Familienunternehmen aktiv. Mit seiner ruhigen Art führt er seit Jahren Touristen sicher über den kurvenreichen Atlas oder durch sandige Dünen.

Chauffeur Boulman

Mustapha

Persönlich

Mustapha ist der jüngere Bruder von Youssef und ungefähr 1987 geboren. Als Nomadenkind geboren, verfügt er über ein grosses Wissen über die Wüste, Pflanzen und Tiere. Er liebt es zu kochen und ist Neuem gegenüber sehr offen. Er heiratete 2013 seine Frau Fatima und lebt mit ihr zusammen im grossen Familienverbund in Zagora.

Als Guide

Mustapha wird im Familienunternehmen als Guide und als Fahrer eingesetzt und ist mit seiner offenen und fröhlichen Art ein begnadeter Gastgeber, der weiss, wie die Touristen zu verwöhnen sind.

Omar

Persönlich

Omar ist ungefähr 1976 geboren. Bis 2002 lebte Omar mit seiner Familie als Nomade. Aufgrund der grossen Trockenheit zog die Familie damals nach Zagora, um bei der Dattelernte mitzuarbeiten und so Geld zu verdienen. Die dreissig Ziegen wurden verkauft und die Familie lebte in ihren Zelten am Stadtrand.

Heute lebt Omar mit seiner Familie ca. drei Kilometer ausserhalb von Zagora in einem traditionellen Lehmhaus. Omar ist mit Chera verheiratet und hat einen Sohn und drei Töchter.

Als Guide

Omar besitzt fünf eigene Dromedare und der gute Umgang mit den Tieren liegt ihm als geborener „Chamelier“ am Herzen. Obwohl seine Französischkenntnisse bescheiden sind, vermittelt er als Führer Ruhe und Sicherheit und er kennt die Routen in der Sahara über hunderte von Kilometern. Omar ist als geborener Nomade ein hervorragender Handwerker und versteht es, je nach Beschaffenheit der Wüste auf verschiedenste Arten wunderbares Brot zu backen.

Omar - der Wüstenführer.

Salah

Persönlich

Salah ist der Sohn der grossen Schwester von Youssef. Er ist ungefähr 1989 als Nomade geboren. Heute lebt er zusammen mit seiner jungen Frau bei der Familie seiner Eltern.

Als Guide

Sein Vater kaufte ihm 2007 einen 4x4 Geländewagen und seither arbeitet Salah als Chauffeur in der Tourismusbranche. Er hat eine offene und gewinnende Art im Umgang mit Menschen und einen ausgesprochen ruhigen und sicheren Fahrstil.

Chauffeur Salah

Bassou

Persönlich

Bassou ist ungefähr 1990 als Nomade geboren und lebt heute noch mit seiner Familie als Nomade. Sein Grossvater, ein Verwandter mütterlicherseits, ist Youssefs Cousin.

Als Guide

Bassou ist durch und durch Nomade, tief verbunden mit der Wüste, der Natur und den Dromedaren. Er verdient seinen Lebensunterhalt als „Chamelier“ und hat sich im Laufe der Zeit einige Französichkenntnisse angeeignet.

Viele helfende Hände

Gerade bei einem Kameltrekking kann es nicht genügend davon geben. Helfende Hände, die in der Küche anpacken, sich um Dromedare kümmern oder Zelte für die Gäste aufstellen. Auch ist immer wieder ein zusätzlicher Fahrer für die 4x4 Fahrzeuge gefragt.

Wenn immer möglich werden weitere Familienmitglieder aus Zagora oder der Umgebung zur Unterstützung beigezogen. Manchmal sind es auch Männer, die mit ihren Familien noch als Nomaden leben. Bei der Wahl der helfenden Hände wird Wert darauf gelegt, dass jeder die Möglichkeit hat zu arbeiten.

viele helfende Hände