Dromedare_EW_10.JPG
Youssef_EW_03.JPG
Menschen_EW_09.JPG
Wueste_Sand_EW_178.JPG

Youssef

Persönlich

Youssef ist ungefähr 1985 geboren. Zehn Jahre ging Youssef zur Schule. Die Anfangszeit war schwierig, da die Schule keine Berbersprache unterrichtete und auch die Traditionen nicht vermittelt wurden. Youssef lernte aber schnell arabisch und studierte nach der Schulzeit in Agadir ein Jahr englisch. Leider musste er das Studium infolge Geldmangels abbrechen. Er versuchte, in der Tourismusbranche zu arbeiten, konnte aber nicht genug verdienen, um das weitere Studium zu finanzieren. In seinem Inneren ist Youssef Nomade geblieben, aber er ist den Errungenschaften der modernen Zivilisation gegenüber sehr aufgeschlossen: Er hat Computer-Kenntnisse, Sprachkenntnisse in Englisch, Französisch und Spanisch und ist ein sehr guter Organisator.

Vater & Familie

Sein Vater hatte aus erster Ehe sieben Kinder. Aus der zweiten Ehe entstammen acht Kinder: drei Knaben, unter ihnen Youssef, und fünf Mädchen. 1992 zog die Mutter mit ihren Kindern in ein kleines Dorf namens Tafraut, wo die Knaben zur Schule gingen. Während der drei Monate Sommerferien zog die ganze Familie jeweils zum Vater in die Wüste. Youssef war sehr lernbegierig und sein Vater, ein begnadeter Wüstenkenner, vermittelte ihm viel von seinem Wissen. Ausserdem war der Vater spezialisiert in der Dressur von Dromedaren, hatte umfassende Kenntnisse in der Naturheilkunde und im Zähne ziehen, war zudem ein guter Musiker und gern geladen, um an Hochzeiten zu spielen. Er starb 1996, als Youssef etwa elf Jahre alt war.

Ihr Reiseführer in Marokko

Youssef vermittelt mit seiner offenen und kommunikativen Art Sicherheit und geht unkompliziert und spontan auf die Wünsche und Bedürfnisse seiner Klienten ein. Er ist in seinem näheren und weiteren Umfeld, über ganz Marokko, sehr gut vernetzt und ein ausgezeichneter Organisator. Ob in der Wüste oder unterwegs mit dem 4x4 Geländewagen, er ist ein zuvorkommender Gastgeber und ein vorzüglicher Koch. Es ist ihm ein Anliegen, die Schönheiten Marokkos seinen Gästen näher zu bringen.

Bezug zur Schweiz

Youssef arbeitet seit 2004 mit der Schweiz zusammen. Er wurde in all den Jahren von Menschen unterstützt und bestärkt, eine individuelle und kulturnahe Art des Reisens anzubieten. Im Laufe der Zeit sind über seine zahlreichen Wüstentrekkings und Führungen, geprägt von Vertrauen und Zuverlässigkeit, Freundschaften zu Menschen in der Schweiz  und anderen Ländern entstanden.